2. Mai 2017

Danke, Mama! - Muttertag bei Lush

Auch zu Muttertag lässt es sich Lush natürlich nicht nehmen, neue limitierte Produkte heraus zu bringen. Welche alten Bekannten und welche neuen Neuheiten dieses Jahr auf uns warten, stelle ich euch heute in diesem Post vor. Ein paar Produkte, die noch bis Muttertag erhältlich sind, wie zum Beispiel die Rose Bombshell und der Ladybird, habe ich jedoch auch in meinem Valentinstagspost vorgestellt. Generell ist von Baden, über Duschgel, bis hin zu Lippenpflege wieder alles vertreten :)
Besonders cool: Die Muttertagskollektion ist ebenfalls komplett selbstkonservierend und kommt deswegen ohne künstliche Konservierungsstoffe aus.

Die Kategorie "Baden" ist wie gewöhnlich am stärksten vertreten. Offiziell erwarten uns insgesamt sechs neue Badeartikel, die so alle zumindest in den normalen Shops noch nie vertreten waren. Es könnte jedoch sein, dass einige von den Produkten letztes Jahr exklusiv in dem Flagship Store in der londoner Oxfortstreet erhältlich waren.
Da eine Badebombe jedoch nur in zwei verschiedenen Färbungen auftritt, sind es für mich fünf Badeartikel :)




"Es erscheint vielleicht seltsam, dass Ahh-Momente nicht in der Inhaltsstoffliste dieser beruhigenden Badebombe aufgeführt ist, denn du erlebst mit Sicherheit einen, sobald sie das Wasser berührt. Ole von Sizilianischer Zitrone und süßer Orange laden dich ein, dich zurückzulehnen und zu lächeln. Rose sorgt für sanften Blumenduft, so entspannend und befriedigend wie frischgewaschene Wäsche. Schließe die Tür und lass dir Zeit."

Egal, ob Yellow oder Pink - der Duft ist bei beiden Mum-Badebomben der selbe ;) Man kann einfach die Badebombe nehmen, die einem vom Design bzw. der Farbe her mehr anspricht. Der Duft ist leicht, frisch und angenehm. Durch die Mischung aus Rose und Zitrone erinnert er mich stark an die Tisty Tosty Badebombe, die Lush das ganze Jahr über im Sortiment hat. Wer sich also in diesen fröhlichen fruchtigfloralen Mix verliebt, hat hinterher noch eine gute Alternative, die das Wasser jedoch nicht so bunt einfärbt. In der Mitte der Bombe befindet sich noch ein Zettelchen, auf dem "Mum" mit einem Herzchen steht.
Inhalsstoffe: Sodium Bicarbonate, Citric Acid, Parfüm, sizilianisches Zitronenöl, Orangenöl, Rosenöl, Gardenienextrakt, *Cinnamal, *Citronellol, *Geraniol, *Limonene, *Linalool, Cl 17200, Cl 45410, Cl 42090, Cl 19140
*Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor





"Hast du schonmal deine dreckige Wäsche heimlich in das Haus deiner Mutter bei einem Besuch reingeschmuggelt? Oder beinahe vergessen, deine dreckigen Hupsie-Daisy-Stiefel vor Betreten auszuziehen? Ja? Dann ist diese aufheiternde, beruhigende Badebombe perfekt für dich (und deine Mama). Sie setzt ganz langsam und ruhig ätherische Öle frei - umarmendes Rosenholz, zarte Rose und erheiterndes Orangenöl - und erschafft einen Duft so verlockend sonnig wie ein Sonntagnachmittag."

Dies Ups-A-Daisy Badebombe erinnert mich etwas an eine fröhliche Kinderzeichnung. Das besonders Coole an ihr ist, dass sie sogar vier verschiedene Farben hat, die auf dem Wasser für Spektakel sorgen. Auch hier finden wir wieder Orange und Rose. Durch das Rosenholzöl schnuppert diese Badebombe jedoch etwas wärmer, etwas herber und etwas tiefer. Irgendwie macht sie das komplexer, obwohl sie immer noch fruchtigfloralfrisch ist (was ein Wort!).
Inhalsstoffe: Sodium Bicarbonate, Citric Acid, Weinstein, Sodium Laureth Sulfate, Lauryl Betaine, Rosenholzöl, Orangenöl, Rosenabsolue, Geraniol, Citronellol, *Limonene, *Linalool, Parfüm, pinkfarbener Schimmer, Titanium Dioxisw, Tin Oxide, Iron Oxides, CL 15850:1, CL45410, Cl 42090
*Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor





"Dieses süße, kleine Schäflein will dich in seine Decke aus sanftem Lavendel, Rose und Ylang-Ylang wickeln, um dich in einen sanften Schlaf zu wiegen. Flauschige Wölkchen aus Sojamilch kuscheln sich an dich und machen deine Haut geschmeidig. Nelkenöl hält dich wohlig warm, während du im Wasser versinkst. Ein Hauch Bergamotte bringt die grasigen Noten von Lavendel und Veilchen hervor, verspricht dir süße Träume und einen glücklichen, neuen Tag."

Ist dieses Schäfchen nicht absolut oberniedlich? Das Design ist wirklich absolut gelungen. Der Baa Bar macht fluffig weichen, geschmeidigen Schäfchenschaum und pflegt die Haut durch Sojamilch streichelzart. Der Duft ist für alle, die es herb, frisch und grasig mögen und erinnert mich an einen Mix aus dem Massagebar Wiccy Magic Muscle und dem Kerbside Violet Parfüm. Es ist nichts, was ich persönlich sonderlich gerne mag, aber definitiv eine spannende Erweiterung des Sortiments.
Inhalsstoffe: Sodium Bicarbonate, Weinstein, Sodium Laureth Sulfate, Lauryl Betaine, Maismehl, Parfüm, Bergamottenöl, Nelkenknospenöl, Jasmin Absolue, Rosen Absolue, Veilchenblatt ABsolue, Ylang Ylang Öl, Lavendelpulver, Sojamilch, *Eugenol, *Limonene, *Linalool, Cl 17200, Cl42090





"Lassen wir uns ein Bad ein und dann nochmal von vorn, Schaumbäder waren schon in, da war deine Mutter noch nicht gebor'n. Erdendes Rosenholz bildet mit frischer Grapefruit und betörendem Neroli eine einzigartige Duftmischung, von der deine Mutter wirklich erfahren sollte."

Man muss nur ein mal an Your Mother Should Know schnuppern und erkennt es als eingefleischter Lushfan sofort wieder: Dieses Schaumbad duftet unverkennbar nach Happy Happy Joy Joy. Ein komplexer Duft, den sich dieses Schaumbad sowohl mit dem Happy Happy Joy Joy-Conditioner, als auch mit der Frozen-Badebombe und der Love and Light-Handcreme teilt.
Zunächst nimmt man die Frische von Neroli war, was deutlich im Vordergrund steht. Anschließend nimmt man die fruchtige, spritzige Note von Grapefruit war, die dann sanft in das warme und herbe Rosenholzöl übergeht. Insgesamt ist der Duft einfach wunderbar entspannend und glücklich machend. Für alle gestressten Muttis ist dieses Schaumbad also ein super Geschenk ;)
Inhalsstoffe: Sodium Bicarbonate, Weinstein, Sodium Laureth Sulfate, Lauryl Betaine, Maismehl, Parfüm, Neroliöl, Grapefruitöl, Orangenblüten Absolue, Rosenholzöl, Rosenöl, *Limonene, *Linalool, *Citral, *Citronellol, Geraniol, Hydroxycitronellal, CL 42090, Cl 45410, Cl 47005





"Bleib mit deinen Füßen auf dem Boden, aber lass dir das Schaumbad ruhig zu Kopfe steigen. Von Kopf bis Fuß oder von Fuß bis Kopf? Wähle eine Seite der spendablen Giraffe aus und wirble sie durch dein einlaufendes Badewasser. Lege sie anschließend zur Seite für ein nächstes Mal. Sie sieht dir dabei zu, wie du waghalsige Schaumberge erschaffst, zitroniges Gelb gallopiert durch die Täler. Leckerer Zitrusduft verzaubert dich, du wirst dich giraffengroßartig fühlen. Zitronenöl und Limettenöl entfachen dein inneres Leuchten, Grapefruitöl hebt dich auf Wolke Sieben. Wasch deinen Hals, schrubbe deine Hufe, poliere deine Beine. Ein neues Hochgefühl in der Badeoase."

Schon wieder ein unfassbar niedliches Design! Kindlich, verspielt, und bitte, wer mag Giraffen nicht? Den Stil als Hals zu nutzen war absolut clever :) Der Duft ist angenehm, durch Grapefruit, Limette und Zitrone frisch und zitrisch (wer hätte das nur gedacht?), was vielen Leuten gut gefallen sollte. Toll ist auch die Ergiebigkeit der multiplen Schaumbäder. Mit Elsie the Giraffe kann man bestimmt fünf bis sechs mal Baden gehen <3
Inhaltsstoffe: Sodium Carbonate, Weinstein, Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Lauryl Betaine, *Limonene, Limettenöl, Parfüm, Grapefruitöl, Zitronenöl, Titanium Dioxide, *Citral, *Geraniol, Cl 47005, Cl 45350, Cl 45410
*Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor




Als Fan von Duschprodukten schlägt bei dieser Kollektion mein Herz besonders hoch. Duschcreme, Jelly, Seife und Peeling - yey <3 Alles, was man gut gebrauchen kann (oder auch einfach nur haben will) ist dabei <3 Ich bin hier wirklich von allem absolut begeistert.




"Manchmal ist eine Umarmung alles, was du brauchst - so wie diese aus süßem Tonka Absolue und pflegender fair gehandelter Bio Kakaobutter, die alles haben, was du brauchst."


Der Klassiker Yummy Mummy ist natürlich wieder mit dabei. Seine Entstehungsgeschichte ist dabei ähnlich wie die des Prince Charming ;) Zunächst kam es also als Duschgel, dann als Duschcreme und jetzt als selbstkonservierende Duschcreme. Der Duft ist dabei stets der selbe geblieben. Süßlich herb durch Tonka, mit einer leichten, frisch fruchtigen Note nach Orange. Erinnert mich irgendwie an eine Mischung aus Milchshake und Kuchen und ist einfach unfassbar lecker. Auch hält der Duft wirklich lange auf der Haut an. Dank der Kakaobutter kommt direkt etwas Pflege an die Haut... was will man mehr (außer den dazu passenden Bodyconditioner, auf dessen Wiederkehr man seit Jahren hofft?)?
Inhaltsstoffe: Glycerin, Sodium Laureth Sulfate, Sodium Cocoamphoacetate, Stearic Acid, Glyceryl Stearate & PEG-100 Stearate, Glycol Cetearate, Lauryl Betaine, Parfüm, Bio Fair Trade Kakaobutter, Titanium Dioxide, Cocamide MEA, Geranienöl, brasilianisches Orangenöl, Tonka Absolue, *Limonene, *Linalool, Amyl Cinnamal, Benzyl Alcohol, Citral, Cl 17200, Cl 45410, Cl 42090
*Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor





"Was erhälst du, wenn du Wackelpeter mit Vanillepudding mischt? Nein, keinen seltsamen Dessert-Hybriden, den man besser in der Schüssel lassen sollte, sollte, sondern ein pudding-süßes Leckerchen für die Dusche, das so verführerisch duftet, wie es klingt. Das ist kein Überbleibsel aus der Mensa, es ist dafür da, dich zu waschen und dir den Tag zu versüßen! Schwinge und wabble seine betörende Tonka-Lavendel-Wackeligkeit über deine Haut unter der Dusche und erlebe Spaß im Bad, wie lange nicht mehr."

Ich persönlich bin nicht der allergrößte Freund von Duschjellies, obwohl ich sie furchtbar witzig finde und furchtbar gerne anfasse. Ich bin halt einfach zu verliebt in klassisches Duschgel. Aber dieses Teilchen ist der absolute Wahnsinn. Es duftet blumig, süß. Beide Komponenten halten sich wirklich erstklassig in der Waage, nichts überlagert das andere zu sehr. Ich denke, auch dieser Duft wird vielen Leuten wirklich gut gefallen.
Was mir besonders gut gefällt, ist die Konsistenz. Da zusätzlich Kokosmilch enthalten ist, ist dieser Jelly noch mal geschmeidiger, weicher und samtiger als die anderen Jellies bisher. Und die Farbe ist auch der absolute Oberknaller. Sollte man einem Pink Custard ein Zuhause geben wollen, muss man sicherlich schnell sein, um einen zu ergattern ;)
Inhalsstoffe: Glycerin, Sodium Laureth Sulfate, Propylene  Clycol, Carrageenextrakt, Parfüm, Invertzuckersirup, Lavendelöl, Tonka Absolue, Fair Trade Vanilla Absolue, Neroliöl, Titanium Dioxide, Bio Kokosmilch, *Limonene, *Coumarin, Cl 14700, Cl 17200, Cl45410
*Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor





"Wer nimmt den Aufgang der Sonne und mischt ihn mit Tofu, Bergamotte für die Wonne, und schmeißt zwei Öl dazu? Diese sonnige Seife macht genau das."

Auf die Wiederkehr der Sunrise habe ich so gehofft! Auch, wenn ich eigentlich absolut keine Seife brauche (sagen wir: Es sieht ähnlich aus wie mit dem Duschgel und ich muss mindestens für fünf Jahre kein Stück mehr kaufen)... dieser Schatz ist so großartig, dass ich wirklich überlege, ob ich davon nicht etwas mitnehmen muss. Sunrise riecht herrlich frisch, fruchtig. Nach Leben, nach Sonne und nach Liebe. Zudem ist sie Dank Seidentofu und Murumurubutter rückfettend und trocknet die Haut nicht aus. Ich glaube, davon schenke ich meiner Mama zum Muttertag ein Stück, da sie wirklich gern mit Seife duscht und wie ich eher trockene Haut hat (irgendwoher muss ich das ja haben). Hach, in diese Seife bin ich einfach verliebt <3
Inhalsstoffe: Rapsöl;Kokosöl; Aufguss von Ringelblumenblütenblättern, Bio Seidentofu, *Limonene, Sorbitol, Murumurubutter, Parfüm, sizilianisches Mandarinenöl, Rangerinenöl, Bergamottenöl, frische Taubenorchidee, Borretschöl, Sodium Chloride, EDTA, Tetrasodium Etidronate, Sodium Hydroxide, Calcium, Sodium Borosilicate, Tin Oxide, *Linalool, Cl 45350, Cl 45410, Cl 17200
*kommt natürlich in ätherischen Ölen vor.





"Triff Scrubee, den angesagtesten Peeler und Polierer im Viertel. Mit all seinem feuchtigkeitsspendenden Honig und seiner Kakaobutter erscheint er dir v ielleicht wie ein kleiner Softie, aber unterschätze niemals seine Peel-Kraft. Denn im Inneren stecken gemahlene Kokosnuss-Schalen und Mandeln, die sanft, aber effektiv exfolierend sind."

Auch bei der Scrubee hat Lush wieder ein absolut großartiges Design hingelegt. Für mich ist diese kleine, süße Biene das absolute Highlight der Muttertagskollektion. Peeling und Bodyconditioner in einem, zudem plastikfrei - was will ich mehr? ;)
Der Duft ist lecker und süß, leicht toffeemäßig und erinnert mich stark an das Soft Coeur. Man möchte also am liebsten reinbeißen. Das Peeling braucht etwas, um durchzukommen, da die Scrubee außen herum eine Schicht hat, in der nur Pflege steckt. Die ersten ein, zwei Male wird man also eher eingecremt als gepeelt, was aber auch nicht schaden kann ;)
Inhaltsstoffe: Bio Fair Trade Kakaobutter, Fair Trade Sheabutter, gemahlene Kokosnussschale, Parfüm, Kokosöl, Bergamottenöl, brasilianisches Orangenöl, Amyl Cinnamal, Citronellol, *Limonene, *Linalool 



Lippenpeelings sind wohl das Produkt, das man neben den Badebomben von Lush am ehesten kennt... kein Wunder also, dass es auch zum Muttertag eine geschmacklich neue Variante gibt ;)




"Für Honigmünder und zuckersüße Lippen, egal, wo du gerade bist. Reibe das zuckrige Peeling einfach über deine Lippen und lass dir von löffelweise Honig einen köstlichen Kussmund zaubern. Das Menthol im Pfefferminzöl kühlt und erfrischt sie, süßes Wildorangenöl bringt dich zum Summen. Nicht nur Winnie Pooh wird darauf fliegen!"

Wer im Honey Lipscrub nur Süßes erwartet, wird vielleicht enttäuscht sein. Freunde von Überraschungen (und Pfefferminze) jedoch werden diesen Schatz absolut lieben. Durch die Mischung aus Pfefferminze und Honig werden die Lippen durchblutet und regeneriert; Zucker peelt sie seidenweich <3 Der Geschmack erinnert mich an den Honey Trap Lippenbalsam, nur etwas intensiver. Ein Produkt, dass das sonstige Sortiment an Lipscrubs definitiv aufpeppt.
Inhalsstoffe: Rohrzucker, Bio Jojobaöl, Zucker, Aroma, Pfefferminzöl, Fair Trade Vanilla Absolue, süßes Wildorangenöl, klarer Honig, Alpha-Isomethyl Ionone, *Limonene
*kommt natürlich in ätherischen Ölen vor




Insgesamt finde ich die Muttertagskollektion wirklich großartig. Der Mix aus bekannten Produkten wie der Sunrise und absoluten Neuheiten wie Scrubee und Pink Custard ist absolut gelungen. Schön finde ich auch, dass es ähnlich viele andere Produkte wie Badeartikel gibt, die sonst immer stark überwiegen. Viele Düfte sind angenehm und so gestaltet, dass sie den meisten Menschen zu sagen sollten, weswegen sich die Artikel großartig zum verschenken machen. Ich selbst habe schon die eine oder andere Idee, was ich davon zu  Muttertag an Mama, Oma und Schwiegermutter (in Spe) verschenken könnte.... und natürlich auch, was ich gerne hätte ;)
Meine einzigen, kleinen Kritikpunkte? Ein neues Duschgel wäre spannend gewesen... oder, wenn Yummy Mummy schon kommt, dann hätte ich gerne den passenden Bodyconditioner (den es 2015 mal gab) wieder zurück! :D

Welche Produkte findet ihr spannend? Was muss bei euch unbedingt mit?
Seht ihr etwas, was ihr direkt verschenken würdet?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen