Seiten

22. November 2016

Iconic Pro 1 - Make Up Revolution

Als ich im Februar diesen Jahres mit einer guten Freundin in London war, musste ich natürlich auch ordentlich bei der Kosmetik stöbern. Insgesamt bin ich recht brav geblieben. Das eine oder andere durfte allerdings natürlich trotzdem mit.
Eins der schicken Teile, die ich mir dort zugelegt habe, ist die Iconic Pro Lidschattenpalette von Make Up Revolution. Zu diesem Zeitpunkt konnte man Make Up Revolution in Deutschland nur über das Internet erwerben, mittlerweile ist die Marke jedoch auch im einen oder anderen Rossmann erhältlich.


Zunächst ist die Lidschattenpalette des Schutzes wegen in eine eng anliegende Pappverpackung gesteckt. Auf dieser befinden sich allerhand nützliche Informationen. Name. Firma, und einiges mehr. Da ich kein Mensch bin, der so etwas aufhebt, kann ich dazu leider aus dem Kopf nicht mehr sagen. Logischer Weise war auf meiner Verpackung alles in Englisch.
Die eigentliche Verpackung bzw. die Palette ist matt, schwarz und wirkt relativ stabil. Den Flug hat sie zumindest im Gepäckraum des Flugzeuges unbeschadet überstanden ;) Der auf der Palette angebrachte Aufdruck ist golden und schimmert leicht metallisch im Licht.
Der Aufklappmechanismus hakt nicht und lässt sich vorsichtig, aber flüssig öffnen. In der Innenseite der Palette befindet sich ein großer, praktischer Spiegel. So ist die Palette auch super auf Reisen oder generell für unterwegs. Über den Lidschatten selbst befindet sich ein Plastikschutz, auf welchen die einzelnen Namen der Lidschatten aufgedruckt sind. Auch diese habe ich nicht behalten, da es für mich ehrlich gesagt relativ uninteressant beim alltäglichen Schminken ist, wie genau jetzt der Lidschatten heißt, den ich benutze und es mich gestört hat, sie immer irgendwie herauszupulen.
Die obere Seite enthält acht schimmernde Lidschatten, die untere acht matte. Sowohl hellere als auch dunklere Töne sind dabei, sodass man genauso gut ein zartes Alltagsmakeup als auch ein verwegenes Abendmakeup zaubern kann.

Die Palette hat viele wirklich gute Punkte. So sind die Lidschatten butterweich, lassen sich gut auftragen und verblenden und sind intensiv pigmentiert. Man kann problemlos mit den helleren Tönen die dunklen überdecken. Auch ist der Halt schon ohne Base bombastisch. Ich selbst habe die Lidschatten zu der Hochzeit einer langjährigen Freundin ausgeführt (natürlich mit Base) und musste von morgens bis abends keinen Gedanken daran verschwenden, ob mein Augenmakeup noch an Ort und Stelle sitzt.
Linke Seite matt / Rechte Seite schimmernd
Zusätzlich  war die Make Up Revolution Palette mit 7Pfund ziemlich günstig. im Februar stand der Pfund wesentlich stärker, ich meine aber, dass die Palette sich trotzdem maximal um 10€ befunden hat. Wie sie aktuell im Rossmann preislich liegen und ob dieses Exemplar dort bzw. in jedem Rossman erhältlich ist, weiß ich jedoch nicht.
Außerdem ist Make Up Revolution tierversuchsfrei - yey! Und so ungefähr das ganze Sortiment besteht aus... Dupes. Und zwar, soweit man dem Internet vertrauen kann, aus wirklich guten Dupes.
Die Iconic Pro 1 ist ein Dupe zur einst auf Instagram und Youtube so gehypeten Lorac Pro. Da ich Letztere nicht besitze, kann ich persönlich selbst leider nicht vergleichen. Googlet man aber etwas, findet man einer Menge tolle Bilder zu diesem Thema.

Die Inhalsstoffe sind leider eher solala. So befinden sich neben einer Menge toller Inhalsstoffe leider auch welche, die in Verdacht stehen Krebs auszulösen oder hormonellwirksam zu sein. Auch kann es sein, dass einige Inhalsstoffe Palmöl enthalten. Dieses ist immerhin nicht schädlich für den Körper, jedoch nicht nachhaltig für die Umwelt, da u.a. Regenwald für die Produktion gerodet wird.

Insgesamt bin ich jedoch wirklich, wirklich zufrieden mit dieser Palette und würde sie sofort wieder kaufen. Und natürlich auch jeder Zeit bei einem anstehenden Event nutzen, da man jede Menge toller Looks mit ihr kreiren und sich hundert prozentig auf ihre Haltbarkeit verlassen kann.

Welche Produkte von Make Up Revolution habt ihr schon in eurem Besitz? Und welche Lidschattenpaletten daher könnt ihr noch empfehlen? Habt ihr die Lorac Pro und könnt vergleichen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen